08.03.2020 - 03.05.2020 14:00 - 18:00 Uhr
K

Mittelsächsische ProduktSCHAU

Nach erfolgreichen Stationen auf Schloss Rochsburg, der Konventa in Löbau, der Landesgartenschau in Frankenberg und in der Gerberpassage in Freiberg macht die Wanderausstellung zur mittelsächsischen ProduktSCHAU als nächstes in Mittweida Station.

Zu sehen sind rund 600 Produkte, die alle in Mittelsachsen hergestellt werden – vom Briefkasten bis zur Badewanne, von der Kinderzimmerlampe bis zum Kuschelsofa. Die mittelsächsische ProduktSCHAU zeigt Schönes, Nützliches und Überraschendes – vom Puppenhaus bis zur Erotischen Herrenunterwäsche. Passend zum Jahr der Industriekultur werden in der Ausstellung in Mittweida auch zahlreiche neue Erzeugnisse mittelsächsischer Unternehmen zu sehen sein.

Begleitend zur Ausstellung gibt es einen gedruckten Branchenkatalog, der unter dem Titel „ProduktSCHAU … was es in Mittelsachsen alles gibt“ auf über 150 Seiten mehr als 100 mittelsächsische Firmen und deren Erzeugnisse präsentiert. Die umfangreiche Broschüre erscheint mittlerweile in der 2., deutlich erweiterten Auflage.

Am Anfang war es laut Landrat Matthias Damm eine Handvoll Unternehmen, die sich gemeinsam mit dem Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung unter dem Dach der mittelsächsischen ProduktSCHAU präsentierten. Jetzt sei ein Netzwerk daraus entstanden. „Über 100 ganz unterschiedliche Firmen stellen nicht nur ihre Produkte vor. Sie präsentieren sich auch in einer Wanderausstellung und arbeiten so eng zusammen, dass sogar neue Produkte daraus entstehen“, so Damm.

In diesem Sinne lädt die mittelsächsische ProduktSCHAU im Museum „Alte Pfarrhäuser“ Mittweida im Jahr der Industriekultur 2020 ein zu einer besonderen Entdeckungstour durch Mittelsachsens interessante Unternehmenslandschaft. Begleitet wird die Ausstellung im Museum durch eine Präsentation in der Mittweidaer Filiale der Sparkasse Mittelsachsen. Dort ist unter anderem ein Fahrrad des mittelsächsischen Fahrradherstellers DIAMANT zu sehen, das man sogar gewinnen kann.

Die Ausstellung wurde unter der Federführung des Referates Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung aus der Landkreisverwaltung initiiert und von der Dr. Sternkopf media group aus Flöha umgesetzt. Bis Anfang Mai 2020 können Besucher in Mittweida Regionales „Made in Mittelsachsen“ bestaunen.

Die Veranstaltung wird organisiert von:

Museum „Alte Pfarrhäuser“
Kirchberg 3
09648 Mittweida

Ihre Fragen zur Ausstellung beantwortet Ihnen das Team des Museums „Alte Pfarrhäuser" Mittweida gerne unter der Rufnummer 03727 3450 oder per E-Mail stadtmuseum@mittweida.de

 

Mittelsächsische ProduktSCHAU

Zu sehen sind rund 600 Produkte, die alle in Mittelsachsen hergestellt werden – vom Briefkasten bis zur Badewanne, von der Kinderzimmerlampe bis zum Kuschelsofa. Die mittelsächsische ProduktSCHAU zeigt Schönes, Nützliches und Überraschendes – vom Puppenhaus bis zur Erotischen Herrenunterwäsche. Passend zum Jahr der Industriekultur werden in der Ausstellung in Mittweida auch zahlreiche neue Erzeugnisse mittelsächsischer Unternehmen zu sehen sein.

Begleitend zur Ausstellung gibt es einen gedruckten Branchenkatalog, der unter dem Titel „ProduktSCHAU … was es in Mittelsachsen alles gibt“ auf über 150 Seiten mehr als 100 mittelsächsische Firmen und deren Erzeugnisse präsentiert. Die umfangreiche Broschüre erscheint mittlerweile in der 2., deutlich erweiterten Auflage.

Am Anfang war es laut Landrat Matthias Damm eine Handvoll Unternehmen, die sich gemeinsam mit dem Referat Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung unter dem Dach der mittelsächsischen ProduktSCHAU präsentierten. Jetzt sei ein Netzwerk daraus entstanden. „Über 100 ganz unterschiedliche Firmen stellen nicht nur ihre Produkte vor. Sie präsentieren sich auch in einer Wanderausstellung und arbeiten so eng zusammen, dass sogar neue Produkte daraus entstehen“, so Damm.

In diesem Sinne lädt die mittelsächsische ProduktSCHAU im Museum „Alte Pfarrhäuser“ Mittweida im Jahr der Industriekultur 2020 ein zu einer besonderen Entdeckungstour durch Mittelsachsens interessante Unternehmenslandschaft. Begleitet wird die Ausstellung im Museum durch eine Präsentation in der Mittweidaer Filiale der Sparkasse Mittelsachsen. Dort ist unter anderem ein Fahrrad des mittelsächsischen Fahrradherstellers DIAMANT zu sehen, das man sogar gewinnen kann.

Die Ausstellung wurde unter der Federführung des Referates Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung aus der Landkreisverwaltung initiiert und von der Dr. Sternkopf media group aus Flöha umgesetzt. Bis Anfang Mai 2020 können Besucher in Mittweida Regionales „Made in Mittelsachsen“ bestaunen.

08.03.2020, 14:00 Uhr Eröffnung der Vernissage durch Herrn Landrat Matthias Damm
ab 09.03.2020 täglich geöffnete Dauerausstellung bis 03.05.2020

Die Veranstaltung wird organisiert von:

Museum „Alte Pfarrhäuser“
Kirchberg 3
09648 Mittweida

 

Ihre Fragen zur Ausstellung beantwortet Ihnen das Team des Museums „Alte Pfarrhäuser" Mittweida gerne unter der Rufnummer 03727 3450 oder per Email stadtmuseum@mittweida.de

.

Zurück zur Übersicht


Veranstaltungsort

Museum „Alte Pfarrhäuser“
Kirchberg 3
09648 Mittweida

Zurück zur Übersicht

aufwärts

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Einstellungen verwalten Alle akzeptieren

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genant.

Zeige Informationen zu funktionalen Technologien und verwendeten Cookies
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: GIZEF GmbH

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Name: TYPO3 Backend
Anbieter: GIZEF GmbH

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Cookies
Tracking

Diese Cookies analysieren die Nutzung der Website, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Zeige detailierte Informationen
Nein Ja

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Google Analytics
Anbieter: Google LLC

Mit Google Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Google Datenschutzinformation

Cookies
Einstellungen speichern